Seehundstation Friedrichskoog 

Ausgewidlert

Jobs

Die Seehundstation Friedrichskoog e.V. bietet jungen, interessierten Menschen mehrere Möglichkeiten sich aktiv am Arbeitsalltag der Station zu beteiligen:

 

Praktikum  

Vor allem Schülern ab 18 Jahren und Studenten bietet ein Praktikum interessante Einblicke in die Abläufe einer Umweltbildungseinrichtung und es können wertvolle Praxiserfahrungen für das spätere Berufsleben gesammelt werden.

   
FÖJ

Während eines Freiwilligen Ökologischen Jahres können junge Menschen bis 27 Jahre ein ganzes Jahr lang die Seehundstation live mitbekommen.

   

 BFD

In der Seehundstation kann auch der Bundesfreiwilligendienst absolviert werden.

   

Ausbildung

 

Ausbildung zur Tierpflegerin / zum Tierpfleger in der Seehundstation

 

   

Tierpfleger/in

freie Stellen in der Freie Stelle Tierpflege

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

20.06. Aktionstag Nahrung
Von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr können kleine und große Besucher viel rund um die Nahrung von Seehunden und Kegelrobben erfahren.

Weiter ...

29.05. Kosmetik aus Naturprodukten- do it yourself

Wenn auch Sie erfahren möchten, wie Sie ganz einfach auf Mikroplastik in Ihren Pflegeprodukten verzichten können, dann lassen Sie sich am 29. Mai 2019 ab 10:15 Uhr in unserem Workshop inspirieren.

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmeranzahl (mind. 5, max. 10) bitten wir vorab um Anmeldung bis 28.05. um 13:00 Uhr.
Die Kosten für den Kurs betragen 25€ (inkl. Eintritt).
(Anmeldung unter 04854/1372; der Kurs ist erst ab 16 Jahre, wir bitten um Ihr Verständnis)

Weiter ...

24.06. Robbenrallye
Ab 11:00 Uhr können Groß und Klein mit einer spannenden Rallye die Station auf eigene Faust erkunden und Spannendes über Robben erfahren.

Weiter ...

08.06.2019

Erste Heuler in der Seehundstation

Am 14. Mai wurde „Pepe“, damals noch im langen weißen Embryonalfell, auf Hallig Hooge geborgen. Mittlerweile wiegt er 7,7 kg und frisst bereits... Weiter ...

16.06.2019

Junge Robben in der Seehundstation:

81


Der gesamte Aufzuchtbereich ist für Besucher nicht zugänglich. Videokameras ermöglichen Ihnen aber eine störungsfreie Beobachtung der... Weiter ...

Wetter