Seehundstation Friedrichskoog e. V.

Eisbrecher

Das Team

Die Seehundstation Friedrichskoog e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter, eingetragener Verein. Sie muss ihren gesamten Betrieb rein aus Eintritts- und Spendengeldern finanzieren. Das Team der Station besteht aus Festangestellten, geringfügig Beschäftigten, FÖJ'lern und Praktikanten, die sich für Seehunde, Kegelrobben und den Schutz dieser Tiere engagieren:

Die Mitarbeiter  

     

      

Tanja Rosenberger

Dipl.-Biologin
Stationsleiterin

 

   

Eva Baumgärtner

Dipl.-Biologin
 
 
 

     

Janne Sundermeyer

Dipl.-Biologin
Umweltbildung
 
 

Ulrike Meinfelder

Tierärztin
 
 
 

Stefanie Mahal

Dipl.-Biologin
 
 
 

Leonard Borst

Umweltbildung & Tierpflege
Bachelor of Science (BSc)
"Biologie"
 

Désirée Scheibelhut

Shop
Mediengestalterin
"Gestaltung und Technik"
 
 
 

 

Barbara Borm

Verwaltung & Shop
Master of Science (MSc)
"Naturschutz und
Landschaftsplanung"
 
 
 

 

Kerstin Schreiber

Verwaltung
 Betriebswirtin (BA)
 
 
 
 

Katrin Haller

Tierpflege
Master of Science (MSc)
"Mensch-Tier Beziehung"
 

Mayra Götze

Tierpflege
 
 
 


 


 
 

Joshua Comes

Auszubildender
Tierpflege
 

Lars Walter

Auszubildender
Tierpflege
 

Michael Eiding

Auszubildender
Tierpflege
 

 

Das Freiwilligenteam 2017/18

 

 

    Svenja  Nora    Anne   Gesa   Lukas      Lea    Jan

      BFD      FÖJ      BFD     FÖJ     BFD      BFD    BFD

 

04.03. Bastel mit! "Müllbasteln"
Beginn: 11:30 Uhr
Ab 11:30 Uhr freuen wir uns auf kleine und große Besucher, die mit uns zusammen basteln.
 
Weiter ...
11.03. Kurz vorgestellt: Ein Tierpfleger berichtet über seine Arbeit
Beginn 13:00 Uhr
 
Weiter ...
18.03. Aktionstag Nahrung
Von 11:30 - 15:30 Uhr können kleine und große Besucher viel rund um die Nahrung von Seehunden und Kegelrobben erfahren.
 
Weiter ...

12.01.2018

Sternchen neuer Star beim ROBBENBINGO!

    Bild: Sternchen in der Seehundstation im Winter 2011/2012

Wer ist Sternchen und... Weiter ...

13.02.2018

Junge Robben in der Seehundstation:

18


Der gesamte Aufzuchtbereich ist für Besucher nicht zugänglich. Videokameras ermöglichen Ihnen aber eine störungsfreie Beobachtung der... Weiter ...

Wetter