Seehundstation Friedrichskoog e. V.

Abschiedskuss

Erweiterung des Heulerbereichs

 

 

Um die Bedingungen für die Jungtieraufzucht und –rehabilitation weiterhin auf hohem Niveau halten zu können, wurde der Aufzuchtbereich um vier weitere Becken auf insgesamt elf Becken erweitert.

Die Erweiterung wurde mit einem Betrag von 52.000 € von der Umweltlotterie BINGO! gefördert. Die restlichen Kosten mussten vom Trägerverein der Seehundstation aufgebracht werden.

            

 

 

 

 

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

27.05. "Aktionsmonat Naturerlebnis"
Beginn: 15:30 Uhr

Sonderführung für alle Interessierten: Erleben Sie die faszinierende Welt der Robben und erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit einer Seehundstation.

 

Weiter ...

28.05. Aktionstag "WWF Artenschutzkoffer"

Ab 11:30 Uhr können kleine und große Besucher viel rund umdas Thema Artenschutz und Artenvielfalt erfahren.

Weiter ...

04.06. Kurz vorgestellt: Probleme junger Seehunde im Sommer
Beginn: 15:00 Uhr

Weiter ...

22.05.2017

Nachruf

Der Gründer der... Weiter ...

15.05.2017

Junge Robben in der Seehundstation:

0


 

Der gesamte... Weiter ...

Wetter

Javascript error before this line